Übungsraum

Dojang

Der Übungsraum heißt im koreanischen Dojang.

In dem Wort Dojang steckt die Silbe „Do„. Der Übungsraum dient nicht nur dem ausschließlichen Körpertraining. Im Taekwon-Do – übt man es traditionell – wird der Geist genauso trainiert. Alltägliche Sorgen und Nöte bleiben draußen. Es wird sich auf das „Hier und Jetzt“ konzentriert. Daher ist weder Essen noch Trinken oder alltägliche Gespräche („Wie war dein Tag heute…“) erlaubt. Es stört die Konzentration auf die jetzige Situation: das Taekwon-Do Training.

Dojang

Traditioneller Sandsack